Schulhofgestaltung

Naturnahe Erneuerung des Schulhofes

Auswertung der Schülerwünsche

Auswertung der Schülerwünsche

Seit Februar 2007 besteht eine Arbeitsgruppe, welche sich mit der Neugestaltung des Schulhofes auseinander setzt. Nach kurzen eigenständigen Planungsversuchen wurde die Firma „Mut zur Wildnis“ kontaktiert, um Hilfe bei der Planung und Durchführung zu leisten.

Im April 2007 fand dann eine erste Informationsveranstaltung statt, auf deren Grundlage diese Firma dann mit der Planung beauftragt wurde. Am 13. und 14. November 2007 entwickelten dann alle Schulkinder ihre Ideen und modellierten ihre Favoriten aus verschiedenen Materialien. Diese Modelle wurden am 14. November der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der Basis dieser Ideen entwarf das Unternehmen „Mut zur Wildnis“ den neuen Schulhof mit Ponyhof, Spielhügeln, Teich, Baumhaus und vielem mehr.

Die Planung wurde vom Sozialausschuss und der Gemeindevertretung mit großer Mehrheit befürwortet. Am 28. Februar 2008 fand eine Schulvollversammlung statt, bei der alle Kinder, die Eltern und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen waren.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde das Konzept vorgestellt und Listen ausgelegt in denen sich alle eintragen konnten, um ihre Mitarbeit oder ihre Bereitschaft zu spenden anzuzeigen.

Diese Möglichkeiten wurden in einem sehr großen Umfang genutzt. So wird die Landjugend Dänischenhagen zwei Holzpferde für den geplanten Ponyhof spenden und sie kündigte ihre Mithilfe bei der Umgestaltung am Aktionstag an. Auch viele Eltern und Firmen aus dem Umland stellten Spenden und Leihgaben von Geräten in Aussicht.

Ab sofort treffen sich regelmäßig Planungsgruppen, die Aufgabenbereiche aus der Gesamtplanung übernommen haben. Zielsetzung ist die Umgestaltung des ersten Bauabschnittes vor den Sommerferien 2008.

Für Mithilfe und Spenden wären wir sehr dankbar. In diesem Fall melden Sie sich bitte bei der Schulleitung.

Dieser Beitrag wurde unter Schulhofgestaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.