Ein Ausflug in die Vergangenheit

Nachdem wir am Dienstag, den 6. September 2010 von der Ausgrabungsstätte in Jellenbek erfahren hatten, machten wir, die Klasse 2 der Grundschule Surendorf, uns am folgenden Tag gleich auf den Weg. Begleitet von unseren Lehrern Herrn Ochernal und Frau Göbel erreichten wir nach einem etwa 40- minütigen Fußweg über Feldwege und entlang der Steilküste die Überreste der ehemaligen  St. Katharina-Kirche. Herr Wehner, der die Ausgrabungen leitete, beschrieb  uns den bereits ausgegrabenen Chor der Kirche.  Wir selbst standen dabei auf dem mit Gras überwachsenen Kirchenschiff. Viele Studenten legten mit Pinseln vorsichtig Stein für Stein der Kirche frei. Zwei große Grabtafeln waren schon ausgegraben  und sahen wie neu aus, obwohl sie schon ca. 250 Jahre alt waren. Herr Wehner erklärte uns auch, dass die Kirche vermutlich abgebrannt sei, aber die Kirchenglocke noch in der Krusendorfer Kirche sei.  Nach einem Picknick, machten wir uns wieder auf den Rückweg zur Schule.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.