Der Waldkönig- ein Sommerstück der Theater-AG

Am 29.06.2011 verwandelt sich unser Schulhof für kurze Zeit in eine kleine Waldlichtung, auf der sich ganz erstaunlich viele magische Wesen tummeln. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Grundschule Surendorf verfolgen bei strahlendem Sonnenschein gespannt, wie die  zauberhaften Blumenelfen (Lea-Vanessa, Marie und Pauli), die frechen Kobolde (Emelie und Nico), der weise Waldkönig (Leon) und die kluge Waldkönigin  (Kaja) verzweifelt versuchen, ihr letztes Stückchen Wald vor den Planierraupen der Bauunternehmerin Antonia Plattwalz (Svea)  zu schützen. Unterstützung erhalten sie in letzter Minute durch die Familie des Waldarbeiters Paul Frühauf (Sarah-Marie). Die pfiffigen Schwestern (Stina und Chiara) und die beherzte Mutter (Cathrin) schaffen es in letzter Minute,  gemeinsam mit Vater Paul und den Geschöpfen des Waldes , Frau Plattwalz davon zu überzeugen, dass der Mensch nur im Einklang mit der Natur existieren kann…
Denn wie Kobold Puck am Ende richtig sagt: „Du, Mensch Plattwalz, glaubst wohl, wir Tiere und Pflanzen seien für dich nur zum Vergnügen da?!? Weit gefehlt! Du brauchst uns…zum Überleben!“

In diesem Sinne: Mut zur Wildnis!

(Fotos Frau Bobzien /Text Regina Stampa)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.