Die Gipsmuscheln

Ich schreibe Euch heute einen Bericht, wie man Fossilien nachbaut.
Ihr müsst einfach eine Schale aus Plastik oder Pappe nehmen. Dann knetet ihr Knete weich und verteilt sie gleichmäßig in eurer Schachtel (ungefähr 1 bis 2 cm dick).
Dann braucht ihr Muscheln, die ihr mit dem Rücken in die Knete drückt. Jetzt müsst ihr die Muscheln vorsichtig entfernen und den Gips anrühren. Nun müsst ihr den Gips vorsichtig in der Schachtel verteilen und  ein bis zwei Tage trocknen lassen.
Wenn der Gips getrocknet ist, schneidet ihr die Schachtel auf und entfernt vorsichtig die Knete. Jetzt könnt ihr die schönen Fossilien bewundern.
Viel Spaß beim Ausprobieren.

Euer Marten J

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Klassenprojekte, Schülerarbeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.