Gemeinsam aktiv gegen Kopfschmerzen

Etwa die Hälfte der Kinder im Grundschulalter kennt Kopfschmerzen und Migräne in der Schule, im Elternhaus oder in der Freizeit. Sechs Prozent von ihnen haben einmal wöchentlich oder häufiger Kopfschmerzen. Ohne eine frühzeitige Hilfe wird bei vielen dieser Kinder der Kopfschmerz häufiger oder gar dauerhaft. Unsere Schule versucht, diesen Gegebenheiten Rechnung zu tragen und Verhaltensweisen zu fördern, die zur Vermeidung von Kopfschmerz beitragen können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Klassenprojekte, Schülerarbeiten, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.