Holunderschatzkästchen

Am 2. Mai 2017 war es wieder soweit: Wie auch in den drei Jahren zuvor durfte die Klasse 4 wieder an einem Naturkunde-Projekttag teilnehmen. Frau Lange-Görns brachte viele Holunderäste und Werkzeug mit. So durften die Kinder die Holunderäste aushöhlen und mit schönen Mustern zu Schatzkästchen verwandeln. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt und dank der rechten Handhabung der scharfen Schnittmesser wurde kein Pflaster benötigt. Den Kindern bereitete die Aktion auf dem sonnigen Schulhof sehr viel Spaß und es entstanden viele kleine Kunstwerke.

 

Dieser Beitrag wurde unter Klassenprojekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.