Schulprogramm

Unser Schulprogramm dient als Orientierungsrahmen für das pädagogische Handeln aller an unserer Schule Beteiligten. Es dokumentiert den dynamischen Werdegang der Surendorfer Bildungseinrichtung und soll das Bewusstsein dafür wach halten, dass Schule niemals „fertig“ ist.

So sind alle, die unser Schulleben mitgestalten, dazu angehalten, die bisher ausgeübte pädagogische Praxis fortwährend zu hinterfragen und aufmerksam zu beobachten, wie sich die Schule im Sinne der Kinder weiter entwickeln sollte.

Vor diesem Hintergrund sind Teile des Programms bewusst offen gehalten, damit es sich neuen Gegebenheiten anpassen und Innovationen aufnehmen kann.

Darüber hinaus trägt das Schulprogramm den Charakter einer pädagogischen Zielvereinbarung zwischen allen an der Schule Beteiligten. Es verfolgt die Absicht, die pädagogische Arbeit transparenter und verbindlicher werden zu lassen. Durch die aktive Mitgestaltung der Schulentwicklung werden Identifikationsmöglichkeiten geschaffen und die Solidarität aller Beteiligten gestärkt.

Die dem Schulprogramm zugrunde liegenden Leitgedanken wurden insbesondere von diesen Auffassungen geprägt.

Die Leistungsbewertung unserer Schüler erfolgt seit diesem Schuljahr nicht mehr mit Noten sondern in Form von Kompetenzrastern, die eine differenzierte und transparente Rückmeldung über den Lern- und Entwicklungsprozess der Kinder darlegen.

Hier können Sie unser Schulprogramm herunterladen: – Das Schulprogramm wird überarbeitet und nach Fertigstellung neu eingestellt

Hier finden Sie weitere grundlegende Informationen zu der Grundschule Surendorf im Rahmen des Schulportraits Schleswig-Holstein