Schulstart nach den Osterferien

Liebe Eltern,

nun sind die Bestimmungen für den Unterricht ab dem 19.04. konkretisiert und ich kann Ihnen die abschließenden Informationen geben.

Bitte beachten Sie hierfür auch die Anhänge vor allem das Schreiben von Frau Prien.

Ab dem 19.4. gibt  es eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler und alle an Schule Beschäftigten. Hierfür wurden uns vom Ministerium wieder Selbsttests zur Verfügung gestellt, diese müssen in der Schule durchgeführt werden und dürfen nicht mit nach Hause gegeben werden. Diese Tests werden bei uns an der Grundschule Surendorf am Montag und Donnerstag in der 1. Stunde durchgeführt.

Im Brief von Frau Prien wird erläutert, durch welche Belege über am anderen Ort durchgeführte Tests, die Selbsttests in der Schule ersetzt werden können. Sollten Sie davon Gebrauch machen wollen, dann schreiben Sie mir zur Planung bitte eine kurze Nachricht.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung dann aus, wenn Sie die Einverständnis bisher noch nicht erteilt haben. Ab sofort ist nur noch die Unterschrift eines Sorgeberechtigten notwendig. Sollten Sie Ihr Einverständnis für die Testung in der Schule nicht erteilen, dann darf Ihr Kind die Schule nicht betreten.

Für den Unterricht an Grundschulen in Rendsburg-Eckernförde gelten alle Bedingungen, wie vor den Osterferien. Es findet Regelunterricht nach Pandemiebedingungen statt, dies bedeutet weiterhin Einschränkungen in allen Bereichen des Unterrichts und besonders in den Fächern Musik und Sport und Kohortentrennung in den Pausen. Zudem werden wir weiterhin in Kleingruppen drinnen oder im Klassenverband draußen frühstücken. Eine Mittagsverpflegung im Rahmen der Betreuten Grundschule ist nach den derzeitigen Hygieneregeln bei uns nicht möglich.

Ich hoffe, dass es in den kommenden Wochen weiterhin möglich ist die Grundschulen im Regelbetrieb zu öffnen und wünsche Ihren Kindern noch ein paar schöne Ferientage.

Herzliche Grüße

Jessica Knop, Schulleiterin

13042021_Elternanschreiben_Teststrategie

Anlage_01_Elternbrief_Merkblatt_Quarantäneverordnung

Anlage_02_Elternanschreiben_Einverständniserklärung_Selbsttestung

14042021 qualifizierte_Selbstauskunft_negative_PoC-Antigentest

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Informationen zum Schulstart ab dem 22.02.2021

Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zum Schulbetrieb
ab dem 22.02.2021:

  • zu allen Erwachsenen der Schule soll mindestens 1,50 Meter Abstand gehalten werden.
  • keine Gruppenarbeit, Partnerarbeit o.Ä. möglich.
  • Austausch von Stiften, Material usw. unter den Kindern ist nicht gestattet.
  • Sportunterricht findet nicht statt, es werden weiterhin Bewegungsangebote geschaffen und Zeit draußen verbracht. (Bitte denken Sie immer mit an wetterangepasste Kleidung).
  • Kein Singen
  • Während der Frühstückspause halten die Kinder den Mindestabstand von 1,50m zueinander ein. Das Frühstück wird, je nach Wetterlage draußen oder drinnen (hier mit fester Sitzordnung) eingenommen.
  • Eine Mittagsversorgung der Betreuten Grundschule ist derzeit nicht möglich.
  • Es besteht Maskenpflicht auf dem Schulweg, dem –gelände und dem –gebäude. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes (mindestens OP-Maske) ist auch für die Kinder vorgeschrieben.
  • Kranke Kinder bleiben entsprechend dem aktuellen Schnupfenplan (siehe unten) zu Hause.
  • Es besteht ein vereinfachtes Verfahren zur Beurlaubung. Eltern von beurlaubten Kinder finden im Anschluss an den Unterricht die Materialien des jeweiligen Schultages in einer Mappe im Korb vor der Schultür.

Klasse 1 und 2 hat jeden Tag von 7.55 Uhr bis 11.55 Uhr Unterricht und zusätzlich Dienstag bis 12.55 Uhr.
Klasse 3 und 4 hat jeden Tag von 7.55 Uhr bis 12.55 Uhr Unterricht und zusätzlich Mittwoch bis 13.50 Uhr.

Schnupfenplan_3.0_Kita_Grundschule

Veröffentlicht unter Allgemein

Notbetreuung Stand 20.01.2021

  • Die Notbetreuung findet durch die Schule von 8 Uhr bis 12 Uhr (für Klasse 1 und 2) und bis 13 Uhr (für Klasse 3 und 4) statt.
  • Bitte melden Sie ihr Kind dafür spätestens bis zum Vortag  um 12 Uhr per Mail bei uns an.
  • Danach und davor kann die Betreuung in der Betreuten Grundschule in Anspruch genommen werden. Bitte per Mail melden (kids-bgs@web.de).
  • Alle Kinder benutzen bitte den Haupteingang (oben).
  • Jedes Kind betritt die Schule, wenn es angekommen ist bitte umgehend.
  • Buskinder dürfen gern auch schon um 7.30 Uhr reinkommen .
  • Die Betreuung findet im Raum 2 (Klassenraum Klasse 4) für Klasse 3 und 4 statt, im Raum 3 (Klassenraum Klasse 2) für Klasse 2 und im Raum 4 für Klasse 1.
  • In der Betreuungszeit werden die Schulaufgaben bearbeitet und es wird gespielt und sich beschäftigt mit anderen Angeboten. Bitte schauen Sie als Eltern täglich in die Mappen und sehen sich die geleistete Arbeit an. In den unteren Klassenstufen sind meist Leseaufgaben oder Kopfrechenaufgaben nachmittags noch gemeinsam zu erledigen.
  • Die Kinder sollen sich gern etwas zum Beschäftigen über die Schulaufgaben hinaus mitbringen.
  • Bitte achten Sie mit darauf, dass ihr Kind an den Tagen, an denen es nicht in der Notbetreuung ist, nicht vorarbeitet, damit auch an jedem Tag in der Schule Schulaufgaben zu bearbeiten sind.
Veröffentlicht unter Allgemein

Peter Petersen Adward

Alle Kinder sollen schwimmen können!

Dies ist unser erklärtes Ziel und daher haben alle Kinder der Klasse 3 jede Woche Schwimmunterricht.

Mit großer  Freude durften wir den Peter Petersen Award, den Förderpreis des Schleswig-Holsteinischen Schwimmverbandes entgegennehmen. Wir freuen uns sehr über die Fördersumme und werden sie für unseren Schwimmunterricht einsetzen.

Veröffentlicht unter Allgemein